Mehr Lebensfreude Schritt für Schritt im Alltag leben – Interview mit Dagmar Lente – Folge 26

026: Fühlst du dich lustlos und gleichgültig? Beneidest du glückliche Menschen die lebensfroh sind?
Nichts macht wirklich Spaß? Alles ist irgendwie grau und bedeutungslos?

Ich kenne das Gefühl aus meiner Vergangenheit und ebenfalls Dagmar Lente, mein heutiger Interviewgast. Doch wir konnten beide diese Zeit weit hinter uns lassen.
Wie genau wir das gemacht haben erfährst du in der 26 Folge der Good Life Show.

Wir geben dir unsere Erfahrungen und Tipps mit an die Hand um mehr Vitalität und Lebensfreude im Alltag zu spüren.

Aktiviere deine Lebensfreude und hör dir diesen Podcast an!

Mehr Lebensfreude Schritt für Schritt im Alltag leben – Interview mit Dagmar Lente – Folge 26

Mehr Lebensfreude zu erleben und zu erfahren war für Dagmar Lente schon immer ein großes Thema, und schon von Kindheit an empfand sie es als sehr erfüllend, ihren Mitmenschen etwas mitzugeben, sie zu unterstützen und das Alltagsleben auf diese Weise freudiger zu gestalten.

Um dieses “Mehr” an Lebensfreude zu erreichen, beschäftigte sie sich neben ihrem Musikstudium und anschließenden Beruf als Geigenlehrerin seit mehr als 20 Jahren mit zahlreichen Methoden rund um die Realitätsgestaltung und Energiewahrnehmung.

2013 erfuhr sie durch die Teilnahme an der Bodo-Deletz-Akademie ein tiefgreifendes spirituelles Erlebnis, welches ihr seit dieser Zeit eine ganzheitliche Verbindung und Wahrnehmung des Seins weit über die irdische Ebene hinaus ermöglicht.

Sie arbeitete in der Bodo-Deletz-Akademie als Seminarleiterin mit und ist inzwischen selbstständig als Coach tätig.

2016 veröffentlichte sie ihre Website “Blick ins Licht” und gibt dort ihre Erfahrungen in Blogbeiträgen, praktischen Tipps, inspirierenden Texten und Meditationen weiter.

Mein positiver Spruch / Glückszitat / Mantra

Wo auch immer dir Licht begegnet –
durch die Sonne, Kerzen, Lampen oder die funkelnden Lichter der Sterne am Himmel –
nimm es persönlich.
Es ist deins.

Dagmar Lente

Einer meiner größten Glücksmomente war…

Da gibt es sooo viele … aber einer meiner größten Glücksmomente war sicher, als ich die goldene Energie der allumfassenden Liebe wahrgenommen habe und sie als meine Essenz – die Essenz allen Seins – wahrgenommen habe, die immer mit mir und uns allen verbunden ist. Seitdem wirkt sie in mir und erhellt und durchleuchtet wirkungsvoll mein Leben. ❤️

Mein 5 Minuten Praxistipp für ein gesünderes, glücklicheres Leben ist…

Nimm mit einem fröhlichen “Hallo!” Verbindung zu deiner Umgebung auf. 🙂

Dadurch wirst du dich mit dem, was dir in deinem Leben begegnet, immer verbundener fühlen.
Die Dinge sind dann nicht einfach nur „da“. Denn wenn du dich mit etwas verbunden fühlst, dann erlebst du es als etwas, was mit dir liebevoll interagiert und dein Leben bereichert. Es gibt dir ein Gefühl von Vertrautheit und Geborgenheit. Du fühlst dich immer mehr in deiner Welt zu Hause.

Nimm Kontakt auf zu den Wolken am Himmel, zur Sonne, zum Mond, zu den Sternen, zu den Regentropfen, die auf deine Nase fallen und dich leise berühren, zu einem Bienchen, zu einem Käfer, zu einer Ameise – aber auch zu den scheinbar „leblosen“ Dingen, die dich umgeben.
Zu deinem Lieblingssessel, zu deinem Buch oder zu deinem Computer. Gerade mit deinem Computer redest du vermutlich sogar ziemlich oft, vor allem, wenn er gerade nicht so reagiert, wie du es gerne hättest – stimmt’s? Es ist sicher eine wundervolle Abwechslung, wenn du dich einfach mal freust, dass er für dich da ist. 🙂

Auch wenn es dir anfangs vielleicht sehr merkwürdig vorkommt, scheinbar unbelebte Dinge zu grüßen: Probier es einfach mal aus und hab ganz viel Spaß dabei! Mach es nicht nur einmal, sondern lass es zu einem fröhlichen täglichen Ritual werden.

Je mehr du dich daran gewöhnst, durch dieses einfache „Hallo!“ Kontakt mit den Dingen aufzunehmen, die dich umgeben, wirst du die Resonanz spüren, die dein „Hallo!“ bewirkt. Du wirst spüren, wie du augenblicklich beginnst zu lächeln, und du fühlst, dass da etwas zurückkommt.

Indem du zu den Dingen in deiner Umgebung Kontakt aufnimmst, entwickelt sich in dir immer mehr Wertschätzung und Dankbarkeit, die du fühlst, weil diese Dinge für dich da sind. Sie sind in deinem Leben, und sie sind für dich da, weil du sie gewählt hast. Du nimmst dieses Geschenk, das du dir selbst gemacht hast, immer deutlicher wahr.

Mehr dazu: https://www.blick-ins-licht.de/

Meine Buchempfehlung lautet

Ella Kensington: Robin und das Positive Fühlen (http://amzn.to/2rjpKJN)

Meine Kontaktdaten lauten

www.blick-ins-licht.de
dagmar@blick-ins-licht.de